Andrea Stark

 

Ich bin 1967 in Franken geboren und lebe seit 2003 der Liebe wegen in der Eifel.

 

Lange Zeit wusste ich nicht so recht, was Selbstverantwortung für mich bedeuten kann - also, wie es in meinem Leben ganz konkret aussehen kann, wenn ich die volle Verantwortung dafür übernehme.

 

Mittlerweile definiere ich es so:

 

- Kein "Wenn-Dann" mehr - z. B. "Ich kann erst dieses oder jenes tun, wenn der sich verändert hat,

wenn ich diesen Kurs abgeschlossen habe, wenn das Wetter schön ist..."

- Kein "Entweder-Oder" mehr - z. B. "Entweder ich bin Systemische Beraterin oder Seminarhausbetreiberin."

- Kein "Ja, aber..." mehr - z. B. "Ich würde ja gerne..., aber das geht nicht, weil..."

 

Statt dessen:

 

"Ich möchte das, was ich wirklich gut kann aus ganzem Herzen in die Welt bringen. Und ich tue es jetzt! Zum Beispiel, indem ich sowohl Systemische Beraterin bin als auch ein Seminarhaus führe. Und obwohl es etliche Gründe gibt, wieso das evtl. nicht funktionieren könnte, tue ich beides. Denn ich werde erst viel weiter in der Zukunft festellen können, ob es mir gut gelungen oder schiefgelaufen ist."

 

Wie geht es DIR mit deinem "Jetzt", deinem "Sowohl als auch", deinem "Mut, einfach etwas zu tun"?

 

Wenn du Unterstützung dabei brauchen kannst, herauszufinden, was das alles für DICH bedeuten kann - nimm gerne hier Kontakt  zu mir auf. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.

 


Und vielleicht sagt so eine Sicht von jemand anderem viel mehr über mich aus, als ich selber über mich sagen könnte. Vielen Dank, liebe Kerstin!

Man bedankt sich viel zu selten öffentlich.

 

Liebe Andrea,

 

gestern war unser drittes Buddytreffen. Wie schrieb ich dir schon nach dem letzten Mal? Das sind für mich echte Tankstellentage. Wir erinnern uns gegenseitig daran, was alles möglich ist, wenn unsere Begrenzungen wegfallen. Wer wir wirklich sind. Wir unterstützen uns in Herausforderungen und teilen Erfolge sowie Aha-Erlebnisse.

 

Ich darf mit dir eintauchen in die beste Version meiner selbst. Es weitet mich. Ich darf bei dir sein, wie ich bin. Du siehst mich. Du gibst mir Raum. Es ist eine Bereicherung, sich mit dir auszutauschen. Im Grunde sind es nur Gespräche und doch so viel mehr. Durch das Aussprechen der Dinge, die ich sonst oft mit mir selbst ausmache und deinem Feedback, verändert sich mein Bewusstsein. Ja, es ist echte Bewusstseinsarbeit, die da geschieht. Leicht, tief, intensiv und freudvoll gleichermaßen. Danke dafür.

 

Auf dass wir noch viel mehr Trallafitti gemeinsam machen.
You know …

 

Herzlichst
Kerstin

 



Das hier sind meine Arbeitsmethoden:

Ich konnte in den letzen Jahren mit diesen 2 Methoden immer mehr in eben diese Selbsveratnwortung kommen: Systemischen Arbeit und Releasing.

 

Dadurch habe ich meine eigenen Themen mehr und mehr geklärt und mich mit meiner Vergangenheit ausgesöhnt. Und im gleichen Maße wie Heilung geschehen ist, ist in mir der Wunsch gewachsen, andere Menschen auf die gleiche Art und Weise zu unterstützen.

 

Um dich achtsam und professionell begleiten zu können, habe ich folgende Ausbildungen absolviert:

 

2011

Biografische Beraterin bei WiSPO AG, Wiesbaden

 

2012-2014

Systemische Beraterin bei Institut für systemische Familientherapie Ilonka Breitkopf, Bad Feilnbach

 

2016-2017

Releasing-Beraterin bei André Höfer Praxis in Präsenz, Homburg 

 

Zudem nehme ich an Weiterbildungen und Supervision in Systemischer Beratung und Releasing teil.