Systemische Aufstellungen

 

Bei einer Aufstellung können tiefgreifende Blockaden, Problemstellungen und Fragen gelöst werden, die mit der Familie oder der Arbeitswelt zu tun haben. Auch kann zu einer Entscheidungsfindung beigetragen werden, bei der man sich vielleicht alleine schon lange im Kreise dreht. Wer aufstellt, erfährt eine achtsame Begleitung dieser Prozesse. So muss niemand Angst haben, sich auf etwas einzulassen, zu dem er oder sie nicht wirklich bereit ist.

 

Selbst wer kein eigenes Anliegen hat, erfährt in einer Repräsentanz immer etwas über sich selbst. Zudem machen die Repräsentanten es überhaupt erst möglich, dass die anderen ihre Themen ansehen können – dafür im voraus schon mal ein großes DANKE!

 

Es werden jeweils 2 Aufstellungen möglich sein.

 

Termine 1. Halbjahr 2019:

15. Februar, 15. März - jeweils freitags von 19.00 bis ca. 22.00 Uhr

13. April, 18. Mai  - jeweils samstags von 16.00 bis ca. 19.00 h

Die Räume sind bereits eine halbe Stunde vorher geöffnet - bitte komme so rechtzeitig an, dass wir pünktlich um 19.00 h an den Freitagen bzw 16.00 h an den Samstagen beginnen können und bringe dicke Socken oder Hausschuhe mit. Tee und Wasser sowie etwas zu knabbern stehen bereit.

 

Ort: 54531 Manderscheid, Seminarhaus am Markt (Kirchstraße 12) - Karte

Kosten: 

-  25,00 € als Repräsentant/-in / Beobachter/-in

-  90,00 € bei eigener Aufstellung.

 

Anmeldung:  E-Mail oder WhatsApp sowie telefonisch unter 06572 – 93 22 94.

 

Wer gerne noch weitere Infos häte bzw. Fragen hat, meldet sich bitte ebenfalls auf diesen Wegen oder spricht mich persönlich an